Sternenkinderfeld auf dem Friedhof in Emlichheim

Bereits im letzten Jahr haben sich die politischen Gremien der Samtgemeinde auf den Weg gemacht, sich mit neuen Bestattungsformen und wichtigen Themen auf dem Emlichheimer Friedhof zu beschäftigten. Ein wichtiges Anliegen ist die Schaffung eines Sternenkinderfeldes. Als Sternenkinder werden Kinder bezeichnet, die vor, während oder kurz nach der Geburt verstorben sind. 

In einem Auswahlprozess hat sich die Kommission für eine ansprechende Gestaltung mit Rückzugs- und Gedenkmöglichkeiten entschieden (Zeichnung links). In den kommenden Jahren werden weitere Maßnahmen umgesetzt, beispielsweise die Sanierung der Friedhofskapelle. Erste Planungsleistungen sind dafür auf den Weg gebracht worden, außerdem laufen derzeit Planungen für eine Urnensteelenwand. Für die Neu- und Umgestaltung des Areals sind 300.000 Euro bis zum Jahr 2023 im Haushalt der Samtgemeinde eingeplant.