Räte konstituieren sich

In den ersten Novemberwochen nach der Kommunalwahl konstituieren sich traditionell die neugewählten Räte und der Kreistag. Den Auftakt macht der Hoogstede Rat am 1. November. Der Gemeinderat Ringe tagt erstmals am 8.11., gefolgt vom Samtgemeinderat am 9.11. und der Gemeinde Laar am 10.11.2016. Der Gemeinderat Emlichheim beginnt seine Arbeit am 15. November und der Kreistag tagt am 17. November.

In den konstituierenden Sitzungen werden die Bürgermeister und die stellvertretenden Bürgermeister gewählt. Im Samtgemeinderat wird ein Ratsvorsitzender aus der Mitte der Ratsmitglieder gewählt. Die CDU-Fraktion wird dafür Gerhard Trüün vorschlagen. Auch hier sind stellvertretende Samtgemeindebürgermeister für die hauptamtliche Samtgemeindebürgermeisterin Daniela Kösters zu wählen.

Die Ratssitzungen sind öffentlich.

CDU geht gestärkt in neue Ratsperiode – Fritz Berends weiterhin Fraktionsvorsitzender

fraktionsvorstand_web

Fritz Berends (rechts) wurde einstimmig als Fraktionsvorsitzender bestätigt. Ihm stehen (v.r.) Arne Helweg (Emlichheim) und Albert Stegeman (Ringe) als stellvertretende Fraktionsvorsitzende zur Seite. Gerhard Trüün soll auch künftig Vorsitzender des Samtgemeinderates sein.

17 Ratsmandate wollte die CDU halten. Das war das ausgegebene Ziel für die vergangene Samtgemeinderatswahl. 18 Ratsmandate sind es dann aber schlussendlich geworden. „Damit haben wir unser selbstgestecktes Ziel übertroffen“, stellt Fritz Berends, alter und neuer Fraktionsvorsitzender zu Beginn der konstituierenden Fraktionssitzung fest. Die Stärkung im Samtgemeinderat möchte die CDU auch künftig dafür nutzen um eine bürgerorientierte Politik für die Samtgemeinde und die Mitgliedsgemeinden zu machen.

Einstimmig wählten die neuen Fraktionsmitglieder den Hoogsteder Berends, der bereits seit 10 Jahren die Samtgemeindefraktion anführt zum neuen Fraktionsvorsitzenden. Ihm zur Seite stehen künftig Arne Helweg aus Emlichheim und Albert Stegeman aus Ringe als stellvertretende Fraktionsvorsitzende.

Ebenso einstimmig schlagen die Christdemokraten die Wiederwahl des bisherigen Ratsvorsitzenden Gerhard Trüün aus Laar vor. Trüün leitet bereits seit 2006 die Sitzungen des Samtgemeinderates. „In dieser Zeit hat Gerhard Trüün die Ratssitzungen souverän und unparteiisch geleitet. “ so die CDU in ihrer Pressemitteilung.

mehr…

CDU Gemeinderatsfraktion schlägt Arne Helweg für Bürgermeisteramt vor

5727_Arne_Helweg_2030In die konstituierende Sitzung des Emlichheimer Gemeinderates wird die CDU mit Arne Helweg ins Rennen um das Bürgermeisteramt gehen. Die CDU verfügt im neuen Rat über 10 der 21 Sitze.

Wie die CDU bekannt gibt, wird sie wie vor der Wahl angekündigt mit einem eigenen Kandidaten in die Gemeinderatssitzung zur Bürgermeisterwahl gehen. „Die Ergebnisse der Kommunalwahl zeigen, dass der Wähler uns an verantwortlicher Stelle in der Gemeinde sehen wollen.“, so die CDU. Die Christdemokraten hatten bei der Gemeinderatswahl 2 Sitze hinzugewonnen und ein Stimmenplus von 2% eingefahren.

„Mit Arne Helweg stelle sich ein engagierter Bewerber zur Wahl, der für eine junge Gemeinde steht“, so der bisherige Fraktionsvorsitzende Rudolf Ribbert. Er sei nicht nur in der Gemeinde und der Grafschaft hervorragend vernetzt. Durch sein langjähriges politisches Engagement verfüge Arne Helweg über ein umfangreiches Fachwissen und den nötigen Willen, die Gemeinde Emlichheim nach vorne zu bringen.
mehr…

Samtgemeinde stark im Kreistag vertreten

Jede Mitgliedsgemeinde ist künftig mit einem CDU-Abgeordneten im Grafschafter Kreistag vertreten. Zuletzt wurde dies bei der Wahl 2001 erreicht. Über das starke Abschneiden unserer Kreistagskandidaten freuen wir uns besonders, denn für unsere Gemeinden und die Samtgemeinde ist es nicht unerheblich eine starke Stimme im Grafschafter Kreistag zu haben.

Dem Kreistag gehören künftig Gerhard Trüün (Laar), Arne-Jan Helweg (Emlichheim), Albert Stegeman (Ringe) und Fritz Berends (Hoogstede) an.

Gerhard Trüün

Gerhard Trüün

5727_Arne_Helweg_2030

Arne-Jan Helweg

7356_Stegemann_Albert_Eml_22.06.16_2030

Albert Stegeman

6870_Fritz_Berends_Eml_20.06.16_2030

Fritz Berends

Gemeinderatswahlen – CDU überall stärkste Kraft

Auch in den Mitgliedsgemeinden freuen wir uns über das große Vertrauen, dass die Bürgerinnen und Bürger in uns gelegt haben.

In der Gemeinde Emlichheim konnten wir 2 Sitze hinzugewinnen und stellen künftig 10 Ratsmitglieder. Wir liegen damit deutlich vor der SPD.

In der Gemeinde Hoogstede mussten wir leider einen Sitz einbüßen, freuen uns aber hier, dass wir weiterhin die Mehrheit im Rat behalten konnten.

In Ringe konnten wir unser Ergebnis deutlich steigern (+3,97%) und damit weiterhin 10 der 13 Ratssitze stellen.

In Laar konnten wir nicht nur um über 2% zulegen, sondern auch einen weiteren Sitz im Gemeinderat gewinnen. Die CDU-Fraktion stellt dort künftig 11 der 13 Sitze.

Wir werden in allen vier Mitgliedsgemeinden unsere erfolgreiche Arbeit fortsetzen und die Gemeinden zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger gestalten.

Die Samtgemeinde hat gewählt – Wir sagen: Danke!

0004561010000_erststimme

Stimmergebnis zur Samtgemeinderatswahl. (Quelle Samtgemeinde Emlichheim)

Die Samtgemeinde Emlichheim hat einen neuen Rat gewählt. Wir bedanken uns für das große Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger. 60% haben den Kandidatinnen und Kandidaten der CDU ihre Stimmen gegeben. Im Vergleich zur Wahl 2011 haben wir knapp 2,05% hinzugewonnen und stellen damit künftig 18 (bisher 17) Ratsmitglieder des Samtgemeinderates.

Wir werden unsere Mehrheit dafür nutzen die Samtgemeinde wie gewohnt gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern, attraktiv weiterzuentwickeln und wollen dabei auch mit allen anderen im Rat vertretenden Fraktion wie in der letzten Periode vertrauensvoll zusammenarbeiten.

Am Sonntag wird gewählt

Foto 07.09.16, 15 53 59Noch wenige Tage, dann haben Sie die Wahl – wenn Sie nicht schon Briefwahl oder die direkte Wahl im Rathaus genutzt haben. Mit einem Sonderdruck haben wir in dieser Woche noch einmal auf die Wahl, unsere Kandidaten und unser Programm für die Gemeinde aufmerksam gemacht.

Am Sonntag geht es um die Zukunft vor Ort. Wie wollen wir Emlichheim, Hoogstede, Laar und Ringe gestalten? Welche Ideen haben wir für das Zusammenleben in unseren Gemeinde. Es geht aber auch darum, dass unsere Gemeinden stark im Kreistag vertreten sind. Dafür haben wir motivierte und engagierte Kandidatinnen und Kandidaten gefunden. 67 Bürgerinnen und Bürger der Samtgemeinde haben sich bereit erklärt, auf den Listen der CDU für Ihre Interessen zu kandidieren – für den Gemeinderat, den Samtgemeinderat oder den Kreistag. Alle 67 Kandidatinnen und Kandidaten sind hoch motiviert Ihre Interessen in den jeweiligen Räten und im Kreistag zu vertreten.

Bitte gehen Sie am Sonntag zur Wahl und stimmen Sie mit drei Stimmen für Ihre Kandidatinnen und Kandidaten auf den CDU-Listen.

Unsere Postwurfsendung der einzelnen Gemeinden finden Sie hier:

Sonderausgabe zur Kommunalwahl Gemeinde Emlichheim
Sonderausgabe zur Kommunalwahl Gemeinde Hoogstede
Sonderausgabe zur Kommunalwahl Gemeinde Laar
Sonderausgabe zur Kommunalwahl Gemeinde Ringe

Hausärztliche Versorgung sichern

AertzeversorgungEin Schwerpunkt der Arbeit und den Gemeinderäten, im Samtgemeinderat und auch im Kreistag wird das Engagement gegen einen drohenden Haus- und Fachärztemangel einnehmen. Wir, die Kandidatinnen und Kandidaten des CDU-Samtgemeindeverbandes, haben sich dieses Thema auf die Fahne geschrieben, denn eine gute, wohnortnahe medizinische Versorgung in der ganzen Samtgemeinde trägt maßgeblich dazu bei, dass wir eine lebens- und liebenswerte Heimat bleiben.

In Zusammenarbeit mit den ansässigen Hausärzten, der kassenärztlichen Vereinigung, der Verwaltung, dem Landkreis und der Gesundheitsregion Euregio werden wir neue Akzente in der Werbung um junge Mediziner setzen.

CDU/FDP-Kreistagsgruppe will Schülerbeförderungskosten senken

Internetkampagne5Eine gute Nachricht aus der CDU-KReistagsfraktion. Die Schüler, die derzeit keine Übernahme ihrer Busfahrtkosten haben, werden entlastet. Insbesondere diejenigen, die besonders weite Wege zur Schule, z.B. von Laar, Emlichheim, Ringe oder Hoogstede, auf sich nehmen müssen, sollen nach dem Willen der CDU entlastet werden.

„Wir wollen ganz gezielt für die Schülerinnen und Schüler unterstützen, die nach den Regelungen des Schulgesetzes derzeit keine Freifahrkarte bekommen“, sagt der Gruppenvorsitzende Reinhold Hilbers: „Das ergibt eine deutliche Entlastung von Eltern und Schülern“. Die CDU-/FDP-Kreistagsgruppe möchte die Regelung so gestalten, dass insbesondere die Schüler, die weite Entfernungen mit dem Bus zurückzulegen haben, die größte Entlastung erfahren. „Das sind schnell bis zu knapp 100 Euro, die monatlich durch die Eltern zu tragen sind“, so Hilbers, „Hier wollen wir besonders Entlastung verschaffen.“
Bildungsangebote sollten allen offen stehen. „Wir wollen nicht, dass Entfernungen und Fahrkosten, Schülerinnen und Schüler davon abhalten, ihre Bildungschancen zu nutzen.“, so die Kreistagsgruppe. Mit der Subventionierung fördere man also auch Familien mit Kindern.

Besuchen Sie uns auf dem Emlichheimer Herbstmarkt

Wir freuen uns darauf, Sie beim Herbstmarkt am 10. September zu treffen und sprechen!

Wir freuen uns darauf, Sie beim Herbstmarkt am 10. September zu treffen und sprechen!

Am Samstag, 10. September, sind wir wie jedes Jahr mit einem eigenen Stand auf dem Emlichheimer Herbstmarkt vertreten. Unsere Kandidatinnen und Kandidaten haben ein gutes Programm organisiert. Für die kleinen Herbstmarktbesucher gibt es wieder Luftballons und ein Glücksrad.

Sie finden uns von 10.00-18.00 Uhr an der Kreuzung in der Hauptstraße (vor Mode/Textil Borgmann).