Albert Stegemann bleibt Vorsitzender der CDU in der Samtgemeinde Emlichheim

Der neue Vorstand der CDU Emlichheim: Arne-Jan Helweg (Schatzmeister), Gisela Kaalmink (Schriftführerin), Andre Ensink (Beisitzer), Hannegret Scholten (stellv. Vorsitzende), Frank Harland (Beisitzer), Heinz-Jürgen Helweg (Mitgliederbeauftragter), Albert Stegemann MdB (Vorsitzender), Hildegard Vette (Geschäftsführerin), Heinz Snippe (stellv. Vorsitzender), Hindrik-Jan Kampert (Beisitzer)

Der CDU-Samtgemeindeverband Emlichheim hat seinen Vorstand im Heimathaus in Laar mit sehr guten Ergebnissen neu gewählt. Als Vorsitzender wurde Albert Stegemann mit 100 Prozent für weitere zwei Jahre in seinem Amt bestätigt. Stegemann, der auch die Grafschaft Bentheim und das südliche und mittlere Emsland als Bundestagsabgeordneter in Berlin vertritt, dankte für das Vertrauen und kündigte einen motivierten Wahlkampf für die Landrats- und Europawahl am 26. Mai 2019 an.

Die letzten beiden Jahre der Arbeit der CDU in Emlichheim war geprägt von den Bundes- und Landtagswahlen aber auch von inhaltlichen Veranstaltungen. Unter anderem waren der damalige Parlamentarischen Staatssekretär im Finanzministerium Jens Spahn und der Innenexperte Tim Ostermann zu Gast in der Samtgemeinde. Zu den bevorstehenden Wahlen im Mai 2019 verkündet Vorsitzender Stegemann: „Mit Jens Gieseke MdEP für die Europawahl und Uwe Fietzek für die Landratswahl haben wir von der CDU hervorragende Kandidaten für die Grafschaft Bentheim und das Emsland.“ Zudem habe sich das traditionelle Sommergrillen etabliert. In diesem war die Bundesministerin Anja Karliczek zu Gast.

Insbesondere freute sich Bürgermeister der Gemeinde Laar, Gerhard Trüün, dass die Mitgliederversammlung im Heimathaus an der Mühle in Laar stattfand. Er berichtete von den Fortschritten im neuen Wohngebiet Südesch, den ersten Ansiedlungen im Gewerbegebiet und die gute Perspektive für die Erneuerung von Straßen durch Verstärkung des Bauhofs der Gemeinde Laar.

Aus der Samtgemeinderatsfraktion berichtete Fraktionsvorsitzender Fritz Berends von einer guten Zusammenarbeit innerhalb der Fraktion und mit der Verwaltung. „Um unsere Samtgemeinde voranzubringen, setzen wir uns realistische Ziele in den Bereichen Wirtschaftsförderung, demografischer Wandel und Ortsentwicklung. Infolgedessen haben wir uns für den Glasfaserausbau in allen unseren vier Grundschulen eingesetzt, damit die Kleinsten in unserer Samtgemeinde mit der neusten Technik lernen können“, erläutert Berends.

Besondere Aufmerksamkeit galt auch den langjährigen Mitgliedern, die für 40 und 50 Jahre Mitgliedschaft in der CDU geehrt wurden. Im neuen Vorstand der CDU Emlichheim sind Albert Stegemann (Vorsitzender), Hannegret Scholten (stellv. Vorsitzende), Heinz Snippe (stellv. Vorsitzender), Hildegard Vette (Geschäftsführerin), Arne-Jan Helweg (Schatzmeister), Gisela Kaalmink (Schriftführerin), Heinz-Jürgen Helweg (Mitgliederbeauftragter), Andre Ensink (Beisitzer), Frank Harland (Beisitzer) und Hindrik-Jan Kampert (Beisitzer).