Luftballons und politische Gespräche auf dem Emlichheimer Herbstmarkt

Traditionell ist der CDU-Samtgemeindeverband bereits seit vielen Jahren auf dem Emlichheimer Herbstmarkt vertreten. Auch in diesem Jahr waren wir wieder mit einem Stand vertreten. Neben Luftballons für die Kleinen Besucher des Herbstmarktes hatten unsere Vorstands- und Ratsmitglieder den Fragen und Anregungen der Besucher ein offenes Ohr. Die Themen waren wie jedes Jahr vielfältig. Von der aktuellen Debatte über die Organspende bis zu Schäden in kommunalen Straßen.

Auch außerhalb des Herbstmarktes stehen wir Ihnen gerne für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Nehmen Sie einfach Kontakt mit unseren Vorstands- und Ratsmitgliedern auf. Auch per E-Mail oder auf Facebook können Sie mit uns in Kontakt treten.

Bundesministerin Anja Karliczek in Emlichheim

Das gute Bildungspolitik mehr als nur eine gute Ausstattung von Schulen mit Lehrkräften, Medien und attraktiven Gebäuden ist, wurde beim Besuch der Bundesbildungsministerin Anja Karlizek am vergangenen Donnerstag in Emlichheim deutlich. Auf Einladung der CDU Emlichheim-Hoogstede-Laar-Ringe kam die Ministerin in unseres Samtgemeindeverband, um über die Bildungspolitik mit uns zu sprechen.

Nach einer interessanten Diskussion zu Themen wie der Digitalisierung in Schulen und Hochschulen, Prioritäten in der Bildungspolitik und gesellschaftlichen Fragen stand Anja Karlizek beim anschließenden Grillen allen Mitgliedern und Gästen in lockerer Atmosphäre für Diskussionen zur Verfügung. Wir wollen auch weiterhin mit Politikern und Entscheidungsträgern aus Land, Bund und Kommunen Diskussionen zur aktuellen Themen Diskussionen und Veranstaltungen anbieten. 

Einen ausführlichen Bericht zur Veranstaltung sowie ein Interview mit der Ministerin lesen Sie auf der Internetseite der Grafschafter Nachrichten. 

Anja Karliczek zu Gast bei der CDU Emlichheim

Liebe Bürgerinnen und Bürger;
lieber Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde der CDU Emlichheim,

ob im Bund, im Land oder in unserer Samtgemeinde: Bildung ist
ein dominierendes Thema der politischen Arbeit. Grund
genug zu einer Diskussion über Chancen und Herausforderungen
in der Bildungspolitik einzuladen.
Wir freuen uns sehr, dass Bundesbildungsministerin Anja Karliczek
ihr Kommen zugesagt hat. Sie wird zum Thema „Bildung als Zukunftschance
begreifen“ sprechen und mit uns diskutieren.

Am 19.07.2018 um 18.00 Uhr laden wir Sie daher herzlich in die
Aula am Schulzentrum in Emlichheim ein. Nach der Diskussion wollen wir in gemütlicher Atmosphäre
bei einem kleinen Snack zusammenkommen, um über Bildung und
alle anderen politischen Themen zu sprechen.

Wir freuen uns auf Sie!

Schulen werden an das Breitbandnetz angeschlossen

60.000 Euro stellt die Samtgemeinde Emlichheim zur Verfügung um die vier Grundschulen und das Schulzentrum an das Breitbandnetz anzuschließen. Gerechnet werden mit Gesamtkosten von 120.000 Euro um die die Schulen zukunftsweisend mit schnellen Datenleitungen zu versorgen. Die  restlichen 60.000 Euro sollen aus einer Sonderförderung des Bundes kommen.  

Die CDU wünscht frohe Weihnachten

In der letzten Vorstandssitzung des Jahres basteln die Mitglieder traditionell eine kleinen Überraschung für die Bewohner des Ev. Krankenhausvereins, des Bürger- und Seniorenzentrums, der Bürgerhilfe, des ökumenischen Pflegedienstes und der Bürgerhilfe Hoogstede. Am Samstag vor Weihnachten überreichen wir den Senioren die kleinen Päckchen mit süßem Inhalt und den besten Wünschen für das Weihnachtsfest und das vor uns stehende neue Jahr.

Auch Ihnen wünschen wir frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2018.

Am Sonntag ist Bundestagswahl

Albert Stegemann, MdB
Bundestagskandidat und Vorsitzender der CDU Emlichheim-Hoogstede-Laar-Ringe

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Grafschaft Bentheim!

Am 24. September ist Bundestagswahl. Hier entscheidet sich, wie es in den nächsten Jahren in  Deutschland  und  in  der  Grafschaft  weitergeht:  Der  Blick  in  die  Welt  und  nach  Hannover zeigt,  wie  wichtig  eine  stabile  und  verlässliche  Regierung  mit  unserer  Bundeskanzlerin  Dr. Angela Merkel an der Spitze ist.

Uns geht es darum, dass wir gemeinsam stark und fair in die Zukunft gehen. Hierzu wollen wir  all  jene,  die  Tag  für Tag  aufstehen  und  ihre  Arbeit  machen,  bei  der  Einkommenssteuer spürbar  entlasten.  Familien,  in  denen  Menschen  füreinander  Verantwortung  übernehmen, wollen  wir  noch  besser  unterstützen.  Wir  planen  daher  die  Fö rderung  der  ersten  eigenen vier  Wände  durch  ein  Baukindergeld  und  den  Wegfall  der  Grunderwerbssteuer.  Dabei  sind mir unsere ländlichen Räume ein besonderes Anliegen. Das   wollen   wir   aber   auch   künftig   ohne   neue   Schulden   finanzieren. Das   ist   gelebte Generationengerechtigkeit.  Denn  wir  wollen  unseren  Nachkommen  Chancen  ermöglichen und   ihnen   keine   Schuldscheine   und   maroden   Sozialkassen   hinterlassen.   Aber   auch notwendige Investitionen " sowohl in eine moderne Infrastruktur als auch  in gute Bildung " werden nicht zu kurz kommen.

Dafür  brauchen  wir  möglichst  viele  Stimmen  für  die  CDU.  Und auch  ich  bitte  Sie  als  Direktkandidat  ganz  persönlich  um  Ihre  Stimme,  damit  ich  weiterhin  wirksam  Ihre  Anliegen in Berlin vertreten kann.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Albert Stegemann

CDU-Gemeinderatsfraktion setzt Gewerbegebiete auf die Tagesordnung

Arne Helweg
Fraktionsvorsitzender

Auf Antrag der CDU-Fraktion im Gemeinderat Emlichheim wird sich der Gemeinderat in der zweiten Jahreshälfte mit der Entwicklung und Vermarktung des Standortes Emlichheim beschäftigen. "Aus unserer Sicht ist dies eine zentrale Themenstellung für die kommenden Jahre, um den Standort Emlichheim attraktiv zu halten und um die Gemeinde nachhaltig weiterentwickeln zu können", erklärt Fraktionsvorsitzender Arne Helweg.

Bereits in den Haushaltsberatungen für das Jahr 2017 hat die CDU-Fraktion im Emlichheimer Gemeinderat auf die Wichtigkeit der Gewerbegebietsentwicklung hingewiesen. Attraktive Gewerbegebiete bieten nicht nur Unternehmen Ansiedlungsmöglichkeiten und der Gemeinde Gewerbesteuereinnahmen. Viel wichtiger ist aus unserer Sicht die Schaffung von ortsnahen Arbeits- und Ausbildungsplätzen. Die CDU-Fraktion wird an diesem Thema dran bleiben.

CDU auf dem Emlichheimer Herbstmarkt

Auch in diesem Jahr waren wir wieder auf dem Emlichheimer Herbstmarkt mit einem eigenen Stand. Für die kleinen Herbstmarktbesucher gab es wie jedes Jahr Luftballons. Für die großen Herbstmarktbesucher standen unsere Ratsmitglieder sowie unser Bundestagsabgeordneter Albert Stegemann und unser Landtagsabgeordneter Reinhold Hilbers zur Verfügung.

Infrastruktur bleibt wichtiges Thema

Jedes Jahr machen wir uns zusammen mit unserem Bundestagsabgeordneten Albert Stegemann und unserem Landtagsabgeordneten Reinhold Hilbers zum Ende der Sommerferien auf den Weg um Einrichtungen und Unternehmen in der Samtgemeinde Emlichheim zu besuchen. In diesem Jahr waren wir zu Gast im Europark.

Der Europark hat sich von der ersten Idee in den Neunziger Jahren zu einem prosperieren Industriepark entwickelt. Die Ansiedlungen und die Zahl der geschaffenen Arbeitsplätze zeigt, dass die Entscheidung dieses Gebiet zu entwickeln richtig war.

Beim Besuch wurde deutlich, wie wichtig die Anbindung an das überregionale Straßennetz ist. Auch die Reaktivierung des Schienengebundenen Personennahverkehrs zwischen Neuenhaus und Emmen verspricht eine positive Entwicklung für den Europark und die Samtgemeinde Emlichheim insgesamt. Projekte wie der Ausbau der E233 oder die Südumgehung stellen wichtige Infrastrukturmaßnahmen für unsere Samtgemeinde dar. Unsere Abgeordneten in Berlin und Hannover wollen sich weiterhin für die Verwirklichung der Projekte einsetzen. Auch unsere Samtgemeinderatsfraktion und unsere Kreistagsabgeordneten wollen sich für die weitere Planung der Südumgehung stark machen.

Neben dem Europark war die CDU-Delegation auch im Mühlenhaus in Laar zu Gast. Das beeindruckende Engagement beim Bau des Mühlenhauses zeigt, wie schlagkräftig die Dorfgemeinschaften, die Vereine und Verbände sind. In der letzten Sitzung hat der Samtgemeindeausschuss beschlossen, dass ab demnächst auch im Mühlenhaus standesamtliche Trauungen stattfinden können.

Den Abschluss unserer diesjährigen Tour bildete ein Besuch beim Lohnunternehmen Scholten in Echteler.

Kreistag wählt Gerhard Trüün zum 2. stellvertretenden Landrat

In der ersten Sitzung des Kreistages Grafschaft Bentheim wurde Gerhard Trüün aus Laar zum 2. stellvertretenden Landrat gewählt. Seit bereits zehn Jahren über Trüün dieses Ehrenamt aus.

Der CDU-Samtgemeindeverband ist mit vier Abgeordneten im Kreistag vertreten. Neben Gerhard Trüün sind Arne Helweg (Emlichheim), Albert Stegeman (Ringe) und Fritz Berends (Hoogstede) für die kommenden fünf Jahre im Kreistag.

Einen Bericht zu ersten Kreistagssitzung finden Sie bei den Grafschafter Nachrichten.

Seite 1 von 1512345...10...Letzte »